Baumsachverständiger Ingo Kessler Leidenschaft für Bäume
© Foto: Ingo Kessler

11/2020 Der Baum des Jahres 2021: Die Stechpalme

11/2020

Der Baum des Jahress 2021: Die Stechpalme

Stechpalme - Ilex aquifolium
© Foto: NN / pixabay

Die Wahl ist gefallen. Der Baum des Jahres 2021 ist die Stechpalme - Ilex aquifolium.

Hierzulande kennt man dieses Gehölz eher als Strauch, wobei es in manchen Gärten durchaus auch Baumhöhe erreichen kann.

Wer schon einmal seinen Urlaub in der Südschweiz oder Norditalien verbracht hat, dürfte diesem Gehölz auch im Wald begegnet sein.

Dennoch ist diese Gattung und Art gar nicht so weit verbreitet wie es manchmal den Anschein hat. Ihr natürliches Vorkommen erstreckt sich nämlich ausschließlich auf diesen schmalen Streifen an der Grenze zwischen der südlichen Schweiz und Italien.

Das Bundesnaturschutzgesetz schützt dieses Gehölz in Deutschland als „besonders geschützte Art“ mit einem hohen Schutzstatus.

Wie man anhand ihres Wuchses erahnen kann, handelt es sich bei der Stechpalme nicht um ein Palmengewächs. Die Stechpalme gehört zu den Magnoliengewächsen. Vielmehr erhielt diese Pflanze ihren Namen „Stechpalme“, da sie häufig anlässlich des Palmsonntags in Ermangelung an Palmen zur Weihung immergrüner Gehölze herangezogen wurde.

Interessant macht dieses Gehölz seine Zukunftstauglichkeit hinsichtlich des Klimawandels. Seine Beeren dienen vielen heimischen Vögeln als hervorragende Futterquelle. Wer dieses Gehölz pflanzt, leistet einen großen Dienst am Artenschutz. Aufgrund der guten Schnittverträglichkeit und der Möglichkeit, dieses Gehölz sowohl als baumartiges Gehölz, als auch als kleines Formgehölz zu halten, findet sich selbst auf kleinster Gartenfläche ein Platz für dieses optisch ansprechende, immergrüne Gehölz. Gerade auch im Winter – egal ob mit oder ohne Schnee – ist diese Pflanze gestalterisch ansprechend.

In fast 30 verschiedenen Sorten erhältlich, bietet sich eine breite Palette an: groß- oder kleinblättrig, panaschierte Blätter (mit Musterungen), hellere oder dunklere Blättern, mit oder ohne Stacheln und mit oder ohne Früchte.

Richtig gepflanzt und gepflegt handelt es um eine sehr widerstandsfähige und langlebige Gattung.