Baumsachverständiger für Hauverwaltungen
© Foto: Babs Müller / pixabay

Hausverwaltungen

Bäume schaffen Atmosphäre, aber auch Obliegenheiten für Sie als Verwalter. Unser Ziel ist es, Ihnen Ihre Arbeit leichter zu gestalten. Das bedeutet für Sie ganz konkret:

Verlagern Sie Ihrer Verantwortung in Sachen Baumbestand konsequent auf uns als Dienstleister!
Sie haben zahlreiche Aufgaben – und Zeit ist Geld. Außerdem sind Bäume nicht Ihre Kernkompetenz. Unsere hingegen schon.

Wie kann es gelingen, in Sachen Baumbestand ganzjährig ein hohes Maß an Verkehrssicherheit zu gewährleisten und zugleich attraktive Dienstleistungs-Konditionen anzubieten?

Die Lösungsformel lautet:

    • Fachlich erstklassige Aus- und Weiterbildung des Baum-Dienstleisters
    • Trennung der Aufgabenbereiche „Baumpflege“ und gutachterliche Kontrolle/Überwachung im Interesse einer möglichst hohen Gesamt-Dienstleistungs-Qualität und verlässlicher Budget-Plausibilität
    • Nachweisliche Praxiserfahrungen seit 2001
    • Konsequent prozessorientiertes Planen und Handeln
    • Hohe Eigenverantwortung und hohe Kompetenz als zertifizierter Gutachter und Baum-Dienstleister
    • Versicherungstechnisch notwendigen Ersterfassung der Bäume (Kataster)
    • Periodische Kontrollen
    • Aussagefähige Tätigkeitsberichte im Sinne von professionellem Reporting nach jedem Einsatz
    • Definierter Abnahme-Prozess


Ziele:

  • Komplette rechtliche und operative Entlastung in Sachen Obliegenheiten und Haftung für Sie als Verwalter
  • Details regelt der Dienstleistungs-Rahmenvertrag für die Bestandspflege
  • Kaum administrativer Aufwand dank klar strukturiertem Aufgabenbereich

Das Thema Verkehrssicherheit genießt für Sie höchste Priorität.

Typische Gefährdungslagen wie Astbruch durch Wind und Sturm sowie im ungünstigsten Fall ein Baum, der fällt, verlangen nach rechtlicher Entlastung in Ihrer Rolle als Verwalter. Eine periodisch wiederkehrende Begehung zusammen mit einem gutachterlichen Berater in Sachen Baum ist eine Option, die für Sie erheblich mehr Verfahrenssicherheit generieren kann.

Das vielleicht relevanteste Szenario: Spielende Kinder, die im Umfeld von Bäumen auch mal klettern (ob erlaubt oder nicht!), verdienen fortwährende Aufmerksamkeit. Die sinnvollste Maßnahme gegen Astbruch: Früherkennung!

Entlasten Sie sich und delegieren Sie die periodische Überwachung der Verkehrssicherheit des Baumbestandes an einen erfahrenen gutachterlichen Berater. Bei dieser Gelegenheit (oder zu einem anderen Zeitpunkt) kann auf Wunsch ein risiko-minimierendes und zugleich vorbeugendes Screening auf Pilzbefall und weitere Baumkrankheiten erfolgen.

Bitte denken Sie auch daran, bei Sturmschäden sowie offenkundig erkrankten Bäumen eine außerordentliche Begehung mit dem Gutachter zu vereinbaren.

Systematisch ist besser als zufällig! Deshalb empfehlen wir ein Baumkataster!
Ein solches Verzeichnis dient unter anderem dazu, den Baumbestand korrekt zu erfassen, Pflegemaßnahmen zu organisieren – und das auch angemessen zu dokumentieren.

Zudem vereinfacht diese Maßnahme zukünftige Kontrollen und reduziert die Kosten bei künftigen Auftragsvergaben enorm.

 

Sie wünschen sich eine Komplett-Lösung?

Wir machen das für Sie! Unser Team organisiert für Sie individuell alles von A bis Z:

Komplettlösungen von der Erfassung über die regelmäßige Kontrolle bis hin zur vollständigen Vergabe an sachkundige Partnerfirmen unter Berücksichtigung Ihrer Budgetvorgaben.

Ihr Bedarf, Ihre Wünsche und Ihr Budget sind das Maß der Dinge.
Aufsicht und Abnahme der Aufträge inklusive.

Es lohnt sich, zu wissen, wo man steht.

Sprechen Sie uns auf Ihren Wunschtermin an.
Direkt-Kontakt: 01511-76 34 596