Baumsachverständigen-Büro
Baumsachverständiger Ingo Kessler Leidenschaft für Bäume
© Foto: Ingo Kessler

Bäume im urbanen Bereich richtig Pflanzen, Wässern

Fortbildung bäume wässern
© pixabay stevepb

10.06.2022 - Praktische Hinweise zur Bewässerung und Pflanzung von Bäumen aus bodenfachlicher Sicht - Dozentin: Dr. Katharina Weltecke
Bodenstrukturen und ihr jeweiliger Wasserbedarf.

ORT

Stuttgart

DATUM

10.06.2022

BEGINN

9:00 Uhr

ZIELGRUPPE

Baumpfleger/innen, Gutachter/innen, Baumkontrolleur/innen 

TEILNAHMEGEBÜHR

190 € pro Person (inklusive Verpflegung)

max. TEILNEHMERZAHL

19 Personen (Coronabedingt reduziert)

noch 15 Plätze frei

 

Teilnahmezertifikat wird ausgestellt

 

Bei der Pflanzung von Bäumen wird der Grundstein für ein vitales und gesundes Wachstum

gelegt. Obwohl viele Aspekte bei der Baumpflanzung oft richtig bedacht und umgesetzt

werden, kommt es dennoch häufig zu Kümmerwuchs oder unerwünschten "Nebeneffekten"

wie Plattenanhebungen.

Damit eine Pflanzung gelingt, müssen neben der Standort- und Baumartenwahl viele

verschiedene Dinge beachtet werden. Wann kann und sollte ein Baum in den vorhandenen

Boden gepflanzt werden? Wann ist die Verwendung von Baumsubstraten sinnvoll? Was ist bei

der Wahl der Baumsubstrate zu beachten? Wie sind diese fachgerecht einzubauen? Wie kann

der fachgerechte Einbau überprüft werden?

Diese und andere Fragen werden nach Stand des Wissens beantwortet. Die Inhalte der DIN

18916, die "Empfehlungen für Baumpflanzungen Teil 1 und 2" der FLL und die ZTV-Vegtra Mü

sind dabei ein wichtiger Aspekt und werden kritisch beleuchtet.

In Anbetracht der klimatischen Veränderungen beschäftigt alle für städtisches Grün

Verantwortlichen zunehmend das Thema Bewässerung. Daher wird in diesem Seminar

außerdem schwerpunktmäßig das Thema Bewässerung aus boden- und baumfachlicher Sicht

beleuchtet.